batterie laed nicht

Alle Themen die die VF750C-RC 28 betrifft.
Antworten
Benutzeravatar
somchei
Beiträge: 8
Registriert: 3. Jun 2019, 06:26
Typ, RC09, RC21 usw.: rc28

batterie laed nicht

Beitrag von somchei » 16. Jun 2019, 06:45

hallo, ich habe eine pc28 bj. 88 und das problem ist, meine batterie wird nicht geladen. als erstes habe ich ueberprueft ob der regler warm wird, wurde er nicht, dann habe ich bei laufendem motor die spannung an der batterie uberprueft, kein ladestrom also regler arbeitet nicht. regler gegen neuen ausgetauscht, regler wurde warm und ich konnte eine spannung bei laufendem motor von 14 volt messen, ok ich freu, freu und so, ging dann auf test tour, nach ca. 40 km erste mal gehalten, motor ausgestellt und neu gestartet, batterie war schwach, sprang gerade noch so an, ich heul, heul wieder nach hause gefahren, vorsichtshalber ohne licht. zu hause angekommen, gruebel, gruebel, ich geistesblitz, es koennte auch die batterie defekt sein, ich dann die batterie aus meiner shadow ausgebaut und in die magna verpflanzt die natuerlich eigendlich viel zu klein fuer die magna ist, aber sie sprang an, so, ich test test, losgefahren extra mit licht nach ca 15 km war ich an einer strasse angekommen die abschuessig war und stellte den motor ab. der neue startforgang entteuschte zu tiefst, nix ging mehr, nur nach ne halbe umdrehung des anlassers, gut das ich am berg stand sonst waers das gewesen, ich das ding halb depressiv anrollen lassen und weinend nach hause gefahren, nun sitze ich zu hause, starre die wand an und denke waaaaaaaas ist daaaaaaas

Benutzeravatar
webmaster
Administrator
Beiträge: 3195
Registriert: 11. Sep 2004, 12:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43
Kontaktdaten:

Re: batterie laed nicht

Beitrag von webmaster » 16. Jun 2019, 08:45

Prüfe bitte, ob ein Kriechstrom vorliegt, wenn ja, hast du irgendwo einen Kurzschluss, der Einfluss nimmt.

Die LiMa Durchmessen.

Ich denke nicht, dass es die LiMa ist, ich denke, es ist eher ein Kurzschluss oder lose Verbindung.

Vielleicht hilf dir das und das weiter.
Nach vorne streben wo Engel furchtsam weichen...

Antworten