Rücklicht ST089 50R

Alle Themen die dieses Modell betrifft.
Antworten
Benutzeravatar
Heckebock18
Beiträge: 34
Registriert: 14. Sep 2018, 07:09
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Rücklicht ST089 50R

Beitrag von Heckebock18 » 28. Aug 2019, 12:05

Hallo Magna-Gemeinde,
hat jemand dieses Rücklicht verbaut?
Rücklicht ST 089 50R_Rückansicht.JPG
Rücklicht ST 089 50R.JPG
Es sind 2 Birnen 12V-21W / 5W verbaut.
Ich habe folgendes Problem:
Es leuchtet bei normalem Fahrlicht nur einseitig eine Birne mit 5 Watt.
Beim Bremsen geht diese kpl. aus und die andere Birne leuchtet mit 21 Watt.
Dass ist doch nicht normal und mach keinen Sinn. Es sollten doch beide Birnen gleichzeitig leuchten.
Soweit ich mich erinnern kann, geht von meinem Rücklicht ein brauner, ein grüner, und ein grün-gelber Draht an den Kabelbaum.
Bei den oben gezeigten Fotos meine ich 4 Adern zu sehen.
Hat dieses Rücklicht evtl. jemand verbaut und kann mir sagen wonach ich schauen kann?
Danks schon mal.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
-----------------------
Gruß Stefan

Benutzeravatar
Erich
Administrator
Beiträge: 259
Registriert: 22. Mär 2018, 17:16
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Rücklicht ST089 50R

Beitrag von Erich » 28. Aug 2019, 13:49

Hallo Heckebock18,

ich bin sicher nicht der größte Schrauber aller Zeiten, von Elektrik lasse ich normalerweise die Finger :roll: und dieses Rücklicht habe ich auch nicht verbaut. Da ich aber vor etwa 2 Monaten ein sehr ähnliches Problem mit meinem Rücklicht hatte, kann ich nur empfehlen, die komplette Verdrahtung noch einmal zu überprüfen. Wenn Du das entsprechende Meßgerät hast, ist das keine Problem. Ich habe meinem Schrauber dabei über die Schulter geschaut. Der hatte das Problemchen innerhalb von max. 5 Minuten gelöst. Bei mir war es eine Sicherung und falsche Verdrahtung. Das mit der Sicherung glaube ich bei Dir nicht - dann würde nämlich gar nichts brennen. Ich vermute stark, dass Du irgend einen Draht falsch angeschlossen hast oder das das Rücklicht nicht ganz OK ist. Hoffe, das hilft Dir etwas weiter.

Gruß
Erich
Das Leben ist zu kurz, um sich von Menschen stressen zu lassen, die es nicht einmal verdient haben, ein Problem in Deinem Leben zu sein! :mrgreen:

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 2408
Registriert: 13. Sep 2004, 08:56
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Rücklicht ST089 50R

Beitrag von Wolfgang » 28. Aug 2019, 16:14

Ich spekuliere jetzt einfach mal ;)

Das 5W Lamperl soll vermutlich das Rücklicht sein ..... das hellere 21W Lamperl dann das Bremslicht.
Und die 4 Kabel werden jeweils Plus und Minus der beiden Lamperl sein - Ist auf beiden Seiten einmal die selbe/gleiche Kabelfarbe dran ... dann ist das vermutlich die Masse.

Vielleicht hat in das Gehäuse einfach keine Zweifadenlampe rein gepasst, oder oder usw.
Ist halt oft so bei "Billigware" :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Keine Ahnung ob dir das hilft :(
Servus aus München

Wolfgang

Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 134
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Rücklicht ST089 50R

Beitrag von caddy » 28. Aug 2019, 17:41

Also ich habe da 6 Adern gesehen, 2x Masse, 2x Bremse und 2x mal Licht. Wenns dann nicht so leuchtet wie es soll Lämpchen kaputt, falsch angeschlossen oder Kontaktprobleme.

Benutzeravatar
webmaster
Administrator
Beiträge: 3296
Registriert: 11. Sep 2004, 12:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43
Kontaktdaten:

Re: Rücklicht ST089 50R

Beitrag von webmaster » 28. Aug 2019, 19:54

Es erschliest sich mir nicht, Warum insgesammt 6 Kabel aus der Leuchte kommen.

Fasse die Farben paarig zusammen, rot und rot, schwarz und schwarz usw., eine Paarung ist Masse, am Motorad sollte Masse grün sein, bei den restlichen beiden Farben muss du ausprobieren.

Sollte die Leuchte kein schwarzes Massekabel haben, Schraube diese auf. An der Lampenfassung ist Masse angelötet.

Unten, mit der Feder die Kontaktplatte, Plastik, für die 5 / 21 W Fäden.

LHzG

Oliver
Nach vorne streben wo Engel furchtsam weichen...

Benutzeravatar
RGraefen
Beiträge: 2011
Registriert: 17. Okt 2004, 17:44
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Rücklicht ST089 50R

Beitrag von RGraefen » 28. Aug 2019, 22:53

lässt sich auch zerstörungsfrei messtechnisch ermitteln ;)
knapp 30 Ohm hat das Rücklicht mit 5W, knapp 7 Ohm das Bremslicht mit 21W. Kann nur für diese beiden Funktionen Verwendung finden, da das Glas rot ist (und nicht gelb für eine Blinkerfunktion).
Das normale Bike hat nur ein Rücklicht und nur ein Bremslicht, diese Lampe hat halt beides doppelt. Betrachte es einfach als Redundanz und im Falle eines Falles eine Verdoppelung der Verfügbarkeit der Leuchtfunktionen :lol:

Grüße, Robert
Sonntags Magna, Werktags Pan, Hauptsache V4 :-) :-) :-)

Benutzeravatar
Heckebock18
Beiträge: 34
Registriert: 14. Sep 2018, 07:09
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Rücklicht ST089 50R

Beitrag von Heckebock18 » 29. Aug 2019, 16:55

Habs gefunden, woran es lag. An einer Fassung war eine Ader (Masse) an der Lötstelle gebrochen. Neu abisoliert und wieder angelötet und schon ist wieder alles in Ordnung 👍
Da ke für alle Hinweise
-----------------------
Gruß Stefan

Benutzeravatar
Oberbazi
Administrator
Beiträge: 1707
Registriert: 25. Nov 2007, 23:50
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Rücklicht ST089 50R

Beitrag von Oberbazi » 30. Aug 2019, 00:59

Tja - die kleinen Adern:
Mal verursachen sie Herzinfarkt, mal Schlaganfall, und mal Bremslichtprobleme...
Dank der bösen Pharmaindustrie lassen sich zwei der drei Problem ziemlich gut verhindern, was dem gestraften Biker leider wenig hilft...
Liebe Grüße

Oberbazi
Bild

Antworten